Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr im 20. Jahrhundert

Ingo Runde (Hg.) (2011): Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr im 20. Jahrhundert

Ingo Runde (Hg.) (2011):
Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr im 20. Jahrhundert

Symposium 40 Jahre Pädagogische Hochschule Ruhr in Duisburg

(Schriften aus Archiv und Bibliothek der Universität Duisburg-Essen, hg. von der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, Albert Bilo und Sigurd Praetorius, 1. Jg. 2011, Band 1)

Seiten: 148
Buch: 22,90
ISBN:978-3-942158-04-6

Im Wintersemester 1968/69 öffneten die Duisburger Gebäude der Pädagogischen Hochschule Ruhr ihre Pforten. Der Neubau war Teil einer bildungspolitischen Richtungsentscheidung des Landes Nordrhein-Westfalen in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. So gibt das 40-jährige Gebäudejubiläum Anlass zu einem Gang durch die Geschichte der Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr im 20. Jahrhundert mit Beiträgen aus den Hochschularchiven und Zeitzeugenberichten von Altrektoren und Hochschullehrern, zu denen auch die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth gehört.


Aus dem Inhalt

Prorektor Prof. Dr. Franz Bosbach (Duisburg-Essen)
Grußwort

Dr. Ingo Runde (Duisburg-Essen/Heidelberg)
Die Abteilung Duisburg der Pädagogischen Hochschule Ruhr – ein Vorwort zum 40-jährigen Gebäude-Jubiläum

Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rita Süssmuth (Berlin)
Die Lehrerausbildung im bildungspolitischen Kontext

Dr. Thomas Becker (Bonn)
Die Lehrerausbildung im Rheinland in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts

Prof. em. Dr. Ernst Heinen (Köln)
Lehrerbildung in Köln unter dem Anspruch von Wissenschaft und Ausbildung (1946-1971)

Dr. Andreas Freitäger (Köln)
„Außenseiter“? Archivische Streiflichter auf die Pädagogische Akademie Oberhausen (1946-1953) und das „Institut für Textiles Gestalten“ in Köln (1948-1968)

Prof. em. Dr. Helmut Schrey (Duisburg)
Pädagogische Hochschule in Duisburg auf dem Weg zur Gesamthochschule

Prof. em. Dr. Dr. Siegfried Keil (Marburg)
PH Ruhr – Höhepunkt und Integration 1972-1980. Erinnerungen ihres letzten Rektors

Prof. i.R. Dr. Wilfried Breyvogel (Essen)
Die „grundständige“ Lehrerausbildung an der Gesamthochschule/Universität Essen. Zum Verhältnis von erziehungswissenschaftlicher Grundbildung und fachlicher Qualifizierung

Prof. Stud.-Dir. Friedrich B. Müller (Duisburg-Essen)
Struktur und Perspektiven der aktuellen Lehrerausbildung in NRW

 

Dr. phil. Ingo Runde, Archivoberrat, geb. 1970 in Duisburg, Studium der Geschichte, Germanistik und des Spanischen, 2002 Promotion, 2003 Albert-Steeger-Preis des Landschaftsverbandes Rheinland für die Dissertation, 2006-2010 Leiter des Universitätsarchivs Duisburg-Essen, seit Oktober 2010 Leiter des Universitätsarchivs Heidelberg.

 

Zurück