Rhein-Maas - Band 1

Cover: Rhein-Maas 1

Rhein-Maas. Studien zur Geschichte, Sprache und Kultur
Rhein-Maas - Band 1 (1. Jg. 2010)

Herausgegeben vom Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) durch
Jörg Engelbrecht, Simone Frank, Christian Krumm und Holger Schmenk

ISSN: 1869-4071

Seiten: 302
Buch: 29,50
ISBN:978-3-940251-72-5
E-Book: 26,50 €
ISBN:978-3-940251-73-2

Das „Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)“ an der Universität Duisburg-Essen legt den ersten Band seiner neu gegründeten Zeitschrift „Rhein-Maas. Studien zur Geschichte, Sprache und Kultur“ vor. Die Zeitschrift will einen Einblick in die Vielfalt der Forschungen zur Rhein-Maas-Region geben und wendet sich an alle, die sich für die Geschichte und Kultur dieses Raums interessieren. Das thematische Spektrum umfasst grenzüberschreitende und interdisziplinäre Beiträge aus der Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaft sowie aus der Geographie. Ergänzt werden die wissenschaftlichen Aufsätze durch aktuelle Projektvorstellungen im „Forum“ sowie die Rubrik „Aus dem Museum“. Besonders angesprochen sind auch Lehrerinnen und Lehrer, denen didaktische Materialien zur Behandlung regionaler Themen im Geschichtsunterricht gegeben werden.

Autorinnen und Autoren der ersten Ausgabe sind: Claus Bernet, Christina Ehrhardt, Eva-Marie Ehrig, Bastian Fleermann, Simone Frank, Guillaume van Gemert, Caroline Horch, Nathania Hüttenmeister, Christian Krumm, Holger Schmenk, Nicole Schmenk, Frank Sparing, Markus Veh und Fenna Visser.

Die Qualität der einzelnen Beiträge wird durch einen wissenschaftlichen Beirat im Gutachterverfahren sichergestellt.


Inhaltsverzeichnis Band 1

Aufsätze

Caroline Horch
Die Metzer Reiterstatuette als Memorialbild

Christina Ehrhardt
Ein Xantener Verbrüderungsvertrag des 9. Jahrhunderts (Ms. Cod. Monast. 101) - Liturgisches Gedenken zur Krisenbewältigung?

Guillaume van Gemert
Der Emmericher Historiograph Everhard Wassenberg und seine „Aurifodina“ (1672): Ein Appell an das Reich zur Solidarität mit den bedrängten Niederlanden

Claus Bernet
Simultanbau und Kirchturm
Die Sichtbarkeit des konfessionellen Elements in der Stadtarchitektur anhand von Beispielen aus Mannheim, Mühlheim und Karlsruhe

Christian Krumm
Der Rhein als Europäischer Fluss. Motive französisch-nationaler Geschichtsdeutung in Lucien Febvres Studie „Der Rhein und seine Geschichte“

Bastian Fleermann
„…nachsetzen bis zur Vernichtung“: Verhaftungswelle und Gewalt gegen politische Gegner im Frühjahr 1933 in Düsseldorf

Aus dem Museum

Eva-Marie Ehrig
SchifffahrtMuseum im Düsseldorfer Schlossturm

Bastian Fleermann/Frank Sparing
Geschichte und Profil der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf: Vom Polizeipräsidium zum Erinnerungsort

Forum

Simone Frank
Lehrerfortbildungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) der Universität Duisburg-Essen im Jahr 2009

Markus Veh
„Biedere“ Heimatgeschichte in einer globalisierten Welt? Überlegungen zu Regionalgeschichte und Außerschulischem Lernen im Geschichtsunterricht

Nicole Schmenk
Karl der Große aus regionalgeschichtlicher Perspektive: Quellen für den Geschichtsunterricht

Holger Schmenk
Judenfeindschaft am Niederrhein im 19. Jahrhundert – Vorschläge für eine Unterrichtssequenz am regionalen Beispiel

Fenna Visser
De website „Memoria in beeld”. Een hulpmiddel bij het onderzoek van memorievoorstellingen

Nathania Hüttenmeister
Bildlich-textliche Inventarisierung, Dokumentation und komparative Erforschung jüdischer Begräbnisstätten im niederländischen und deutschen Bezugsraum

Rezensionen

Ad Foolen, Guillaume van Gemert (Hrsg): Deutsch und niederländisch in Sprache und Kultur. Aufsätze für Jan van Megen zu seinem Abschied von der Radboud Universität Nijmegen, Duits en Nederlands in taal en cultuur. Bijdragen voor Jan van Megen bij zijn afscheid van de Radboud Universiteit Nijmegen, Uitgeverij Tandem Felix, Nijmegen 2008 (Barbara de Jong)

Tilman Struve (Hrsg.): Die Salier, das Reich und der Niederrhein, Köln / Weimar / Wien 2008. (Simone Frank)

Dieter Kastner (Bearb.): Die Urkunden des Stiftsarchivs Xanten. Regesten. Bd. II: 1450-1490 und Bd. III: 1491-1541 (Inventare nichtstaatlicher Archive 48/49), Bonn 2006 / 2007. (Jens Lieven)

Leo Peters (Hrsg.): Eine jüdische Kindheit am Niederrhein. Die Erinnerungen des Julius Grunewald (1860 bis 1929), Köln / Weimar / Wien 2009. (Holger Schmenk)

Karsten-Thilo Raab: Essen. Europas Kulturhauptstadt 2010. Deutsch – Englisch – Französisch, Gudensberg 2008. (Holger Schmenk)

Joachim Conrad u.a. (Hrsg.): Evangelisch am Rhein. Werden und Wesen einer Landeskirche (Schriften des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland Nr. 35), Düsseldorf 2007. (Nicole Schmenk)

Klaus Schmidt: Glaube, Macht und Freiheitskämpfe. 500 Jahre Protestanten im Rheinland, Köln 2007. (Nicole Schmenk)

Jac van den Boogard u. a.: Grenzkontrolle/Grenskontrolle. Aachen, Eupen, Maastricht – Oral Histories, Remscheid 2008. (Christian Krumm)

Commandeur, Beatrix / Gottfried, Claudia / Schmidt, Martin: Industrie- und Technikmuseum. Historisches Lernen mit Zeugnissen der Industrialisierung, Schwalbach/Ts. 2007. (Holger Schmenk)

Roland, Hubert: Leben und Werk von Friedrich Markus Huebner (1886-1964). Vom Expressionismus zur Gleichschaltung, (Studien zur Geschichte und Kultur Nordwesteuropas 19), Münster / New York / München, Berlin 2009. (Guillaume van Gemert)

Frank C. Meijneke: Op reis door de Meierij met Stephanus Hanewinckel. Voettochten en bespiegelingen van een dominee, 1789-1850, Tilburg 2009. (Guillaume van Gemert)

Rheinisches Industriemuseum (Hrsg.): St. Antony. Die Wiege der Ruhrindustrie. Begleitbuch zur Ausstellung in der St. Antony-Hütte des Rheinischen Industriemuseums, Schauplatz Oberhausen, Münster 2008. (Daniela Fleiß)

Anne Ley-Schalles / Henrike Stecker: Duisburg - Die neue Geschichte einer alten Stadt: Von der Steinzeit bis zur Gegenwart, Duisburg 2008. (Simone Frank)

Thorsten Heese: Vergangenheit „begreifen“. Die gegenständliche Quelle im Geschichtsunterricht, Schwalbach 2007. (Markus Veh)

 

 

Zurück