SDV Vol.35.2/2011 und 36.1/2012: Formal approaches to discourse particles and modal adverbs

Cover: SDV Vol. 35.2/2011 und 36.1/2012: Formal approaches to discourse particles and modal adverbs
The articles presented in this volume are the proceedings of the fourth workshop on formal approaches to discourse particles and modal adverbs, which took place in Ljubljana in August 2011.

E-Book: 50,00 €
 

SDV Vol.34.2/2010: Current Trends in Technology Enhanced Learning (TEL)

Cover: SDV 2/2010: Current Trends in Technology Enhanced Learning (TEL)
The aim of the present volume is to give an insight into the current trends in TEL, with a focus on language, namely language processing and language learning.

E-Book: 25,00 €
 

SDV Vol.34.1/2010: Usability Aspects of Hypermedia Systems

Cover: SDV 1/2010: Usability von Hypermediasystemen
Die in diesem Heft zusammengestellten Beiträge beleuchten eine Reihe sehr unterschiedlicher Aspekte von Nutzungsqualität an konkreten Anwendungen und aus theoretischer Perspektive.

E-Book: 25,00 €
 

SDV Vol.33.1-2/2009: Current Trends in Technology Enhanced Learning

Cover: SDV 1-2/2009
This volume grew out of a workshop on formal and experimental approaches to discourse particles and modal adverbs, held at the European Summer School in Logic, Language and Information (ESSLLI) 2008 in Hamburg.

E-Book: 50,00 €
 

Focus: Interpretation?

Cover: Fisseni (2011): Focus: Interpretation?
The study empirically examines the interpretation of focus accents in German. To this end, a methodology is developed, and it is discussed how experimental investigation can proceed at the current state of the focus theory. Methodologically, experiments directly measuring interpretation provide an alternative to the widespread practice of using only empirical preference and production data to investigate the interpretation of stimuli, and it is shown why such an alternative is necessary.


Buch: 59,90 

Spracherwerbsprozesse in Erst- und Zweitsprache

Cover: Grießhaber (2010): Spracherwerbsprozesse in Erst- und Zweitsprache
Sprache ist ein menschliches Gattungsmerkmal, möglicherweise sogar das zentrale. Unter normalen Bedingungen erwirbt jedes Kind die Sprache seiner Umgebung. Wie das geschieht, vermittelt diese Einführung auf verständliche Weise. Zentrale Positionen werden in ihrem Entstehungszusammenhang und ihrer Leistungsfähigkeit dargestellt und mit authentischen Beispielen aus empirischen Projekten belegt.

Buch: 24,90 

„Wie erstelle ich ein elektronisches Wörterbuch?“

Cover: Steube (2014): „Wie erstelle ich ein elektronisches Wörterbuch?"
Im Rahmen der explorativ angelegten Arbeit betrachtet Julia Steube kleinere, privat erstellte Nachschlagwerke im Internet, indem nach terminologischen und strukturierenden Vorüberlegungen 75 solcher Werke in den Fokus genommen und ihre Macher befragt werden.

Buch: 43,50 

Queer Dating

Cover: Hoffarth (2009): Queer Dating
„Liebliches Herz sucht passende Herzkammer“ – Für Millionen von Menschen ist das Internet als Kontaktbörse inzwischen unentbehrlich geworden. Zur Gruppe derer, die über das „World Wide Web“ ihren Traumpartner zu finden hoffen, gehören – neben heterosexuellen Nutzern – in zunehmendem Maße auch Schwule und Lesben.

Buch: 19,90 

Deutsche und russische Fernseh-Werbeslogans im Vergleich

Cover: Ising (2007): Deutsche und russische Fernseh-Werbeslogans im Vergleich.
Werbeslogans sind ein wichtiger Teil der Fernsehwerbung und ein repräsentatives Beispiel des suggestiven Sprachgebrauchs. Die vorliegende Untersuchung will dazu beitragen, die Rolle der Slogans in der Fernsehwerbung klarer zu definieren.

E-Book: 26,00 €
 

Angewandte Hypertext-Rhetorik

Cover: Küpper (2008): Angewandte Hypertext-Rhetorik
Angewandte Hypertext-Rhetorik geht von der These aus, dass die Rhetorik auch für die Evaluation von Online-Lernumgebungen (für die Erwachsenenbildung) von Nutzen sein kann.

Buch: 69,00